Navigation und Service

Springe direkt zu:

Arbeitskreis AltJung

Der Arbeitskreis AltJung ist aus dem Projekt KOJALA (Kompetenzbörse für jung und Alt im Lernaustausch) des ZAWIW der Uni Ulm entstanden. Seit Anfang 2010 wird er von der Stadt Ulm, dem ZAWIW und derzeit circa 20 Senioren und Seniorinnen getragen.

Ziel des Arbeitskreises ist es, spannende Projkete und Aktivitäten zwischen Alt und Jung zu organisieren. Dahinter steckt die Idee miteinander und voneinander,  generationsübergreifend, zu lernen. Im Fokus der Projekte stehen vor allem Schulen, die Projekte entweder in Form von regelmäßigen Aktivitäten oder zu besonderen Anlässen wie beispielsweise Projekttagen umsetzen.

Interessiert?

Sie fühlen sich noch nicht alt und möchten die junge Generation (wieder) kennenlernen. Sie haben Freude an der Entwicklung neuer Projektideen und lernen gerne noch etwas dazu? Dann melden Sie sich im Bildungsbüro der Stadt Ulm oder kommen Sie zu unseren Treffen. Jeden ersten Dienstag im Monat im Generationentreff Ulm/Neu-Ulm von 09:30 Uhr - 11:30 Uhr. Wir freuen uns immer über interessierte und engagierte neue Mitglieder.